Sieben Gründe für die Teilnahme an den Lauffestspielen der Mozartstadt

Jahr für Jahr verwandelt sich Salzburg am ersten Mai-Wochenende in einen einzigen internationalen Läufertreff. Die Lauffestspiele der Mozartstadt bilden den Höhepunkt im Salzburger Laufsport. Motivationen für eine Teilnahme bei einem der Bewerbe im Rahmen des Salzburg Marathon vom 4. bis 6. Mai 2018 gibt es unzählige. Wir fassen die sieben wichtigsten für euch zusammen:


Motivation 1: Die prachtvolle Kulisse

Die Salzburger Laufstrecke führt dich direkt zu den schönsten Plätzen der Mozartstadt. Passagen wie die kerzengerade, von Kastanienbäumen umsäumte Hellbrunner Allee, über den orangen Teppich durch das Gelände des Lustschlosses Hellbrunn oder rund um den Leopoldskroner Weiher sind nicht nur einzigartig in der Marathon-Szene. Sie verewigen auch unvergessliche Eindrücke im Läufergedächtnis. Die Festung Hohensalzburg thront dabei aus jedem Blickwinkel stets majestätisch über den Läufern. Auch ein Schweif in die Ferne lohnt sich: Die oft noch schneebedeckten Alpen-Gipfel sorgen nicht nur für eine herrliche Kulisse, sondern vermitteln die perfekte Harmonie zwischen Stadt und Natur.


Motivation 2: Lauffestspiele für die ganze Familie

Ein interessantes und attraktives Programm von Freitag bis Sonntag, insgesamt acht sportliche Bewerbe – bei den Lauffestspielen der Mozartstadt ist definitiv für Jede und Jeden das absolut Richtige dabei! Dank der abwechslungsreichen Vielfalt eignet sich die Veranstaltung optimal für ein gemeinsames Lauferlebnis mit deiner Familie und ergibt ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Sport und Unterhaltung. Nach dem gemeinsamen Einstimmen am Freitag und Samstagvormittag sind am Samstagnachmittag beim „Tag des Sports“ und beim Junior-Marathon die Kleinen die gefeierten Stars der Mozartstadt. Am Sonntag stellen sich die Erwachsenen den großen sportlichen Aufgaben.


Motivation 3: Die einzigartige Harmonie zwischen Kultur und Sport

Wolfgang Amadeus Mozart, die Salzburger Festspiele, der Filmklassiker „The Sound of Music“ – Salzburg ist dank seiner kulturellen Schätze auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Bei den Lauffestspielen der Mozartstadt bildet sich eine einzigartige Harmonie zwischen Kultur und Sport. Drei Tage lang hast du die Möglichkeit auf ein schwungvolles Sightseeing im Laufschritt. Ob mit Ausdauer beim Marathon, im flotten Laufschritt auf kürzeren Distanzen oder in aller Gemütlichkeit beim CUP&CINO Frühstückslauf oder beim Bio Austria CityWalk – lerne eine der schönsten Städte Europas aus einer besonderen Perspektive kennen, jene des Läufers!


Motivation 4: Die schnelle Strecke

Gemessen an den Durchschnittszeiten aller Finisher über die Traditionsdistanz von 42,195 Kilometern, ist der Salzburg Marathon der schnellste Marathonlauf in Österreich. Das liegt nicht nur an der motivierenden Kulisse und am atmosphärischen Event, sondern auch an der Salzburger Streckencharakteristik. Diese ist sehr flach und daher bestens geeignet, dich an deine Grenzen heranzuwagen. Feiere bei den Lauffestspielen der Mozartstadt im Marathon, im Halbmarathon oder über 10 Kilometer deine persönliche Bestleistung!


Motivation 5: Die hohe Lebensqualität

Das Bundesland Salzburg zählt zu den lebenswertesten Regionen der Welt. Das betrifft sowohl die geographischen, kulturellen und historischen Schätze der Region als auch den modernen Lebensstil. Der hohe Standard wird auch bei den Lauffestspielen der Mozartstadt gelebt. Ein gezieltes Engagement der Nachhaltigkeit auf Basis eines strengen Konzepts verankert den Salzburg Marathon authentisch in die Region.

Eine Stärke des Bundeslandes Salzburg ist der biologische Anbau von Lebensmitteln. Über die Hälfte der Anbaufläche wird biologisch bewirtschaftet, das ist absoluter Spitzenwert in der EU. Daher vertrauen die Lauffestspiele der Mozartstadt auf regionale Speisen aus saisonal verfügbaren und biologisch angebauten Zutaten höchster Qualität, mit denen ihr während des Marathon-Wochenendes verköstigt werdet. 


Motivation 6: Das Event der kurzen Wege

Seitdem die Lauffestspiele in der Mozartstadt am Mirabellplatz und im Kurgarten ihre neue Heimat gefunden haben, besticht das Event durch seine Kompaktheit. Die Wege zwischen Start- und Zielbereich, Marathon-City und SportMall sind ausgesprochen kurz, die Veranstaltung sehr übersichtlich. Auch der Salzburger Hauptbahnhof und das offizielle Marathon-Hotel Wyndham Grand Salzburg Conference Centre sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Die kurzen Wege machen eine Teilnahme an den Lauffestspielen der Mozartstadt enorm unkompliziert und effizient.


Motivation 7: Fantastisches Lauferlebnis

Euphore, Genuss und positive Emotionen sind die Krönung eines Laufevents! Die Lauffestspiele der Mozartstadt bieten dir die optimalen Rahmenbedingungen für ein herausragendes Lauferlebnis. Besonders erstrebenswert ist es, das Lauf-Wochenende in Salzburg gemeinsam mit der Familie, Freunden oder mit Arbeitskollegen im Firmenteam zu genießen und die erlebten Emotionen zu teilen. Zahlreiche Teamwertungen fördern den Teamgeist sowie das sportliche Miteinander und laden natürlich zum gemeinsamen Feiern im Anschluss ein. Besonders eigenen sich der AfterWorkRun&Walk und der Hervis-10K Salzburg CityRun für ein gemeinsames Lauferlebnis, natürlich gibt es auch im Marathon und im Sparkasse Halbmarathon Teamwertungen.


Überzeugt?

Dann melde dich gleich für deinen Lieblingsbewerb bei den Lauffestspielen der Mozartstadt vom 4. bis 6. Mai 2018 an!

Hier geht's zur Online-Anmeldung über die Plattform unseres Zeitnehmungspartners Pentek Timing

Alle weiteren Informationen über die Anmeldung findest du hier