Get Active Days – der neue Salzburg Marathon
Salzburg Marathon / Michael Maderecker – Salzburg Marathon / Bryan Reinhart
22. Jan 2015

Get Active Days – der neue Salzburg Marathon

Mit dieser Botschaft gehen die Lauffestspiele in der Mozartstadt in ihre 12. Auflage. Der Salzburg Marathon 2015 bietet seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zahlreiche Neuerungen an. Die Zielsetzung lautet, den Salzburg Marathon international als einen der schönsten, kleinen Marathonveranstaltungen der Welt zu platzieren.


Die größte Innovation des Salzburg Marathon 2015 ist das Programm, welches auf drei Tage ausgedehnt wird und in eine Aktivwoche eingebettet ist. Der Fokus liegt zwar nach wie vor auf den Hauptbewerben, welche am Sonntag, 3. Mai über die Bühne gehen werden, doch bereits in den Tagen zuvor bietet die Veranstaltung seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein attraktives Programm innerhalb und abseits des Sports. Das Hauptziel, dem die Veranstaltung auch in der aktiven Vorbereitung in Form von zahlreichen Lauftreffs und Laufaktionen nachgeht, lautet, so viele Menschen wie möglich zu sportlicher Bewegung zu mobilisieren: get active!


Innovatives Programm

Die Marathonwoche startet bereits am Sonntag, 26. April, wo im Kurgarten vor dem Kongresshaus Salzburg, welches seit heuer die zweite zentrale Location des Salzburg Marathon darstellt, der abschließende, vorbereitende Lauftreff auf den Salzburg Marathon stattfindet. Am Montag 27. April eröffnet die Vernissage von Salzburg Marathon-Fotograf Bryan Reinhart, der auf seinen Bildern emotionale und spektakuläre Momente des Salzburg Marathon festhält. Am Dienstag, 28. April findet im Mozartkino Salzburg die Premierenaufführung des Films „Bannister: Everest on Track“ statt, eine biographischer Dokumentarfilm über den ersten Menschen der Welt, der jemals die Meile unter vier Minuten gelaufen ist. Der Brite Roger Bannister wurde damals, 1954, vom legendären österreichischen Trainer Franz Stampfl trainiert, der diesen Weltrekord taktisch inszenierte. Für Mittwoch, 29. April ist die offizielle Pressekonferenz zum Salzburg Marathon im offiziellen Marathon-Hotel, dem Parkhotel Castellani geplant. Am Donnerstag, 30. April eröffnet die Marathon-Meile, die die zwei zentralen Locations des Salzburg Marathon miteinander verbindet: den Residenzplatz und das Kongresshaus Salzburg. Dort eröffnet am Freitag, 1. Mai die neue, zweitägige SportMall des Salzburg Marathon. Über 30 Aussteller präsentieren den erwarteten rund 15.000 Besuchern auf 3.500 m2 Informatives und Innovatives aus dem Bereich Sport, Lifestyle, Gesundheit und Ernährung.

Charity Day

Mit Freitag, 1. Mai starten die „get active days“ ins Wochenende des Salzburg Marathon. Jeder der drei Veranstaltungstage widmet sich intensiv einem Thema. Beim Charity Day steht der Charity-Gedanke im Mittelpunkt: Auch 2015 unterstützen der Salzburg Marathon und seine Teilnehmer mit diversen Aktionen zahlreiche Charity-Projekte. Den sportlichen Auftakt bildet ein neuer Event: Der CityWalk stellt eine Veranstaltung für jeden und jede dar, der/die einen aktiven Feiertag verbringen möchte. Hier steht die Freude an der gemeinsamen Bewegung und die Erkundung der Stadt Salzburg, nicht jedoch sportliche Höchstleistungen im Vordergrund. Die Strecke führt die Teilnehmer vom Salzburg Congress die Marathon-Meile entlang in die Salzburger Altstadt und hinauf auf den Mönchsberg, wo eine liebevolle Verpflegungsstation eingerichtet wird. Nachher walken die Teilnehmer zurück in die Altstadt Richtung Ziel am Residenzplatz. Dort wird das Wochenende des Salzburg Marathon mit einem Konzert der Gruppe „Querschläger“ eingeläutet.


Family Day

Am Samstag, 2. Mai steht die Familie ganz im Vordergrund. Bereits am Morgen steht der beliebte CUP&CINO Frühstückslauf auf dem Programm, der dieses Jahr im Kurgarten startet und wie bewährt bei einem netten und köstlichen Frühstück im CUP&CINO Coffee House endet. Am Nachmittag werden am Residenzplatz zahlreiche Bewegungsstationen aufgebaut, welche in familiärer Atmosphäre nicht nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sondern alle Besucher zu einer aktiven Nachmittagsgestaltung einladen. Am späten Nachmittag gehen die Kinder beim Kids-Marathon und beim Coca-Cola Junior-Marathon auf die Laufstrecke und sorgen in der Salzburger Altstadt für den emotionalen Höhepunkt des Wochenendes. Direkt im Anschluss steht der Family FunRun über die Distanz von zwei Meilen auf der Programm – eine Veranstaltung, bei der das gemeinsame Vergnügen für die gesamte Familie und die Einstimmung auf den nächsten Tag überwiegen.

Race Day

Die sportlichen Highlights der Lauffestspiele in der Mozartstadt werden am Sonntag, 3. Mai gesetzt. Neu ist: Allen Teilnehmer wird in der Warm Up Area ein kleines Frühstück angeboten. Am Residenzplatz starten die Marathon- und Halbmarathonläufer in ihre Bewerbe, am Leopoldskroner Weiher die 10km-Läufer. Sie alle erleben das besondere Feeling eines Marathonevents vor einer wundervollen Kulisse, bester Stimmung entlang der Strecke sowie im Zielbereich und feiern den Zieleinlauf, und damit das Finale ihrer sportlichen Anstrengungen, mitten im Herzen der Salzburger Altstadt, direkt vor dem Salzburger Dom und unterhalb der Festung Hohensalzburg, dem bekanntesten Wahrzeichen der Stadt.


One of the finest Marathons of the World

In den vergangenen Jahren hat sich der Salzburg Marathon zu einem Event entwickelt, der sowohl unter heimischen Läufern als auch auf internationalem Parkett ein beachtliches Standing genießt. Rund eine halbe Million Menschen kommen jährlich direkt mit dem Salzburg Marathon in Kontakt, wenn dieser auf zahlreichen Messen von Laufveranstaltungen im In- und Ausland präsentiert und beworben wird. Für Stadt und Land Salzburg genießt der Salzburg Marathon nicht nur aufgrund der über 13.000 zusätzlichen Nächtigungen, die direkt auf ihn zurückfallen, einen hohen Wert. Mit seiner neuen Ausrichtung hegt der Salzburg Marathon keinen geringeren Anspruch, als sich als einer der schönsten, kleinen Marathonveranstaltungen der Welt zu platzieren.


Das Programm des Salzburg Marathon 2015 im Überblick