Nenngeldsprung beim Salzburg Marathon
Salzburg Marathon / Markus Koisser
12. Mar 2015

Nenngeldsprung beim Salzburg Marathon

Möchtest du dich noch zur günstigeren Nenngeldgebühr für einen der zahlreichen Bewerbe des Salzburg Marathon anmelden, solltest du Nägel mit Köpfen machen und dich bis spätestens kommenden Sonntag, 15. März anmelden. Am besten registrierst du dich gleich online, alle Informationen dazu und zu allen anderen Möglichkeiten der Anmeldung findest du hier.


Anmeldefenster endet am 26. April

Eine Voranmeldung für die „get active days“ des Salzburg Marathon vom 1. bis 3. Mai 2015 ist noch bis einschließlich Sonntag, 26. April möglich. Eine Anmeldung noch im Verlaufe der laufenden Woche hat aber auch noch andere Vorteile für dich als ein kleines Ersparnis. Mit getätigter Anmeldung hast du ein konkretes Ziel vor Augen, für welches du dich in Ruhe und in vernünftigem Ausmaß in den kommenden sieben Wochen vorbereiten kannst. Der Veranstalter des Salzburg Marathon empfiehlt allen Läufern den Abschluss der kostengünstigen Versicherung im Rahmen der Online-Anmeldung. Nur dadurch bekommst du unter Angabe eines triftigen Grunds das Startgeld rückerstattet, falls ein Start für dich am ersten Maiwochenende wider Erwarten nicht möglich sein sollte.


Versicherung Halbmarathonzeit

Solltest du den Marathon ins Auge gefasst haben, aber noch leichte Zweifel hegen, kommt dir der Salzburg Marathon mit einem besonderen Angebot entgegen. Alle für den Marathon gemeldeten Teilnehmer werden automatisch in die Wertung des Halbmarathon aufgenommen, wenn sie am Renntag entweder nach einer Runde ins Ziel laufen, weil sie unterwegs oder im Vorfeld merken, dass der Körper an diesem Tag doch keine Marathondistanz durchhalten könnte, oder wenn sie die Zwischenzeit nach 21,1 Kilometer passieren und anschließend die zweite Runde nicht beenden können. Sprich, auch wenn am 3. Mai wider Erwarten nicht alles nach Wunsch klappt, bleibt dir als „Versicherung“ immer noch eine Wertung im Halbmarathon, die einzigartige Atmosphäre des Zieleinlaufs am Residenzplatz und natürlich die exklusive Salzburg Marathon-Finishermedaille. Eine Ummeldung ist in diesem speziellen Fall nicht notwendig.