Open Air Auftritt der Querschläger am 1. Mai
Christian Voglreiter
22. Apr 2015

Open Air Auftritt der Querschläger am 1. Mai

„Witzig, spontan, sensibel, urig, urmusikalisch und immer mit dem Gefühl beim Publikum.“ Mit diesen Schlagworten beschreibt der Salzburger ORF-Moderator Manfred Baumann die Querschläger. In der Salzburger Musikszene hat die siebenköpfige Band aus dem Lungau ihren fixen Platz. Besonders, weil sie ihre Stärken hervorragend ausspielen: Traditionelle Klänge, dialektale Texte, Heimatverbundenheit und die verlockende Kombination aus Konzert und Kabarett. Genau deshalb sind die Querschläger nicht nur beim Salzburger Publikum enorm beliebt. Ihre Konzerte und Auftritte sind regelmäßig ausverkauft.


Multitalent Fritz Messner

An der Spitze der Querschläger steht mit Fritz Messner ein Multitalent. Seine kabarettistischen Einlagen und sein dialektaler Gesang aus Texten, die er größtenteils selbst komponiert, stellen für die Fans der Querschläger das kulturelle Sprachrohr des Lungau dar. Nebenbei schreibt er als Kolumnist im Reichweitenstärksten Printmedium des Bundeslandes intelligente und geistreiche Kommentare über das, was die Salzburger bewegt. Flankiert wird der 52-Jährige von Allrounder Reinhard Simbürger (Gitarre), Cornelius Neulinger (Bass & Dancing), Thomas Binderberger (Schlagzeug), Mathias Messner (Gesang und Gitarre), Franz Tannenberger (Keyboard, Ziehharmonika) und Fritz Kronthaler (Saxophon, Klarinette), die mit ihrer Klängen die musikalische Harmonie komplettieren.


Die Querschläger beim Salzburg Marathon

Die Lauffestspiele in der Mozartstadt sind bekannt dafür, dass sie starke Themen der Stadt und Region in ihrem Programm repräsentieren. Dazu gehört nicht nur klassische Musik à la Mozart, sondern auch eine originelle Band, die verschiedene Stile wie Pop, Rock, Blues und Volksmusik kombiniert. Mit einem Open Air Konzert der Querschläger bietet der Salzburg Marathon im Rahmen seiner „get active days“ ein besonderes Zuckerl – nicht nur für eingefleischte Fans der Lungauer Kult-Band. Sondern für all jene, die ein besonderes Open Air Konzert in der fantastischen Kulisse mitten im UNESCO-Weltkulturerbe der Salzburger Altstadt erleben möchten. Konzert-Start ist am Freitag, 1. Mai um 19 Uhr, als erster Höhepunkt nach der Eröffnung der Salzburg Marathon Area auf der Bühne am Residenzplatz. Und das Beste ist: Der Eintritt ist frei!


Information, Sport, kulinarischer und kultureller Genuss – das perfekte Feiertags-Programm

Das optimale Programm für dich am ersten Tag der „get active days“ 2015 ist so einfach wie schnell skizziert: Um 12 Uhr öffnet die SportMall@Salzburg Marathon im Salzburg Congress ihre Tore. Informiere dich über die neuesten Trends, Informationen und Angebote im und rund um den Laufsport und sichere dir das ein oder andere Schnäppchen. Zwischen 15 und 16 Uhr startet im Kurgarten der Salzburg CityWalk, ein Event, der dich und deine Familie, Freunde, Bekannten oder Begleiter auf eine gemütliche und erlebnisreiche Runde durch Salzburg führt. Dieser neue Bewerb ist eine ideale Gelegenheit, den Staatsfeiertag aktiv gestalten und abseits von Leistungsdruck und Zeitnehmung einen sportlichen Nachmittag zu verbringen, bei dem der Genuss und das Erlebnis der gemeinsamen, aktiven Teilnahme die Hauptrollen einnehmen.

Nachdem du die Ziellinie am Residenzplatz erreicht hast, warten köstliche Bio-Menüs im Catering-Zelt des Salzburg Marathon auf dich. Wie im gesamten Rahmen der Veranstaltung verwendet das Team um Lisa Rettenbacher zur Zubereitung ihrer Menüs ausschließlich regionale und biologisch angebaute Produkte. Nachdem du für dein leibliches Wohl gesorgt hast, genieße bei hoffentlich bestem Wetter vor der Open Air Bühne am Residenzplatz die hochwertigen musikalischen und kabarettistischen Einlagen der Querschläger – als Belohnung für einen aktiven Tag.

Lass dir diesen stimmungsvollen Abend keinesfalls entgehen!