Bewegungseinheiten an Salzburger Schulen
Salzburg Marathon
02. Apr 2015

Bewegungseinheiten an Salzburger Schulen

Der Kids-Marathon und der Coca-Cola Junior-Marathon stellen ein herausragendes Angebot für alle Kinder und Jugendlichen aus dem Bundesland Salzburg und darüber hinaus dar, die sich einerseits gerne sportlich bewegen und andererseits gerne ein tolles Erlebnis gemeinsam mit über tausend anderen Kindern und Jugendlichen teilen.


Bewegungseinheiten an Salzburger Schulen

Sportstudenten und Sportstudentinnen der Universität Salzburg führen auch heuer im März und April Bewegungsstunden an interessierten Schulen im Bundesland Salzburg durch. Eine Aktion, die vom Salzburg Marathon organisiert wird. Denn Kinder brauchen genügend Bewegung und dies soll auch in der Schule gefördert werden. Zudem unterstützt eine gute Ausdauerbasis, welche im Kindesalter eintrainiert wird, ein gesundes und langes Leben wesentlich.


Ziel: Motivierte Teilnahme beim Coca-Cola Junior-Marathon

Heuer werden mit diesen Bewegungseinheiten über 500 Kinder erreicht. Durch lockere Aufwärmspiele, Parcour- und Geschicklichkeitsübungen, koordinative Übungen und lustige Partnerübungen soll der Spaß an der Bewegung klar im Vordergrund stehen. Das Ziel der Bewegungseinheiten ist, dass Kinder einerseits durch spielerische und gemeinschaftsfördernde Übungen Spaß an der Bewegung bekommen und andererseits gerne und motiviert am Coca-Cola Junior-Marathon mitmachen möchten.


Ausdauernde Kinder

Kinder sind aufgrund des frühzeitlichen Stadiums der Entwicklung, in der sie sich befinden, nicht so ausdauerfähig wie Erwachsene. Im kindgerechten Ausdauertraining stehen also nicht lange eintönige Läufe, sondern spielerische Bewegungskoordination und die motorische Förderung im Vordergrund. Dennoch sind die energetisch-physiologischen Voraussetzungen von Kindern und Jugendlichen für hohe Ausdauerleistungen sehr gut. Dank einer höheren Fettoxidationsrate und geringerem Körpergewicht sind Kinder auch im Ausdauerbereich leistungsfähig. Aus wissenschaftlicher Sicht sollen hohe anaerobe Belastungen im Kindesalter allerdings vermieden werden. Kinder an Langstreckenläufen teilnehmen zu lassen ist trotz ihres Leistungspotenziales ebenfalls nicht ratsam, sinnvoll ist ein langjähriger kontrollierter Leistungsaufbau.


Bühne frei am Samstag, 2. Mai

Der Kids-Marathon und der Coca-Cola Junior-Marathon bieten Kindern und Jugendlichen die ideale Laufdistanz für ihr spannendes und herausforderndes Rennen an. Die Jüngsten laufen eine rund 450 Meter lange Runde, die Klassen U8 und U10 starten über eine 804,5 Meter lange Runde und die Jugendlichen absolvieren ein Rennen über die exakte Distanz einer Meile (oder 1.609 Meter). Und das alles im Rahmen des „get active day“ am Residenzplatz vor der herrlichen Kulisse der Salzburger Altstadt und tausenden Zuschauern, die für fantastische Stimmung sorgen.