Salzburg Marathon vergrößert Bewerbsvielfalt
Salzburg Marathon / Manfred Moßhammer – Salzburg Marathon / Fery Gschwandtner
11. Feb 2015

Salzburg Marathon vergrößert Bewerbsvielfalt

Gleich drei neue Bewerbe hat der Salzburg Marathon in sein Programm für die 12. Austragung am ersten Mai-Wochenende 2015 aufgenommen. Diese Bewerbsvielfalt soll die Zielgruppe für die Veranstaltung vergrößern und ihre Botschaft „get active“ unterstreichen. Zwar bleiben der Marathon als Königsdisziplin, der Sparkasse Halbmarathon als der seit Jahren teilnehmerstärkster Bewerb und der Salzburger Nachrichten 10K City-Run die sportlichen Höhepunkte des Wochenendes, gleichzeitig ist nun aber für Aktive jeder Leistungsklasse der richtige Bewerb im Angebot: vom gemütlichen Freizeitsportler bis hin zum ambitionierten Marathon-Routinier. Zugleich ist auch das Rahmenprogramm deutlich bunter und attraktiver als in vergangenen Jahren.


CityWalk

Erstmals in der Geschichte des Salzburg Marathon findet ein Bewerb bereits am Freitag statt. Mit der Premiere des neuen CityWalk spricht der Salzburg Marathon eine neue Zielgruppe von Teilnehmern an: Laufeinsteigerinnen und Laufeinsteiger sowie Menschen, die in ihrer Freizeit gerne aktiv sind, aber sich (noch) nicht auf längere Laufdistanzen begeben möchten, finden hier die ideale Gelegenheit eines Wettkampfs im atmosphärischen Rahmen einer großen Marathonveranstaltung. Andererseits eignet sich der CityWalk für Gäste und Besucher, aber auch für Kenner optimal, die wunderschöne Mozartstadt aus einem neuen Blickwinkel zu entdecken. Der CityWalk bietet eine optimale, aktive Einstimmung auf das folgende Marathon-Wochenende.

Der CityWalk ist ein Walk, der die Teilnehmer ausgehend vom Kurgarten vor Salzburg Congress in die Salzburger Altstadt, vom Nonntal einmal in nördlicher Richtung über den Mönchsberg in den Stadtteil Mülln und von dort bis zur Ziellinie am Residenzplatz führt. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 7.500 Meter. Am Mönchsberg lädt eine liebevoll eingerichtete Verpflegungsstation zu einer kurzen Pause mit genussvoller Verköstigung ein. Beim CityWalk steht die gemeinsame Freude an der Bewegung und der Olympische Ursprungsgedanke der Teilnahme im Vordergrund, eine Teilnehmer-Stempelkarte sichert, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die richtige Strecke absolvieren.

Kids Marathon

Der Coca-Cola Junior-Marathon hat sich in den letzten Jahren prächtig entwickelt und stellt den emotionalen Höhepunkt des Marathon-Wochenendes dar, wenn über 1.000 Kinder voller Motivation und mit viel Einsatzfreude auf dem 804,5m langen Rundkurs mitten durch die Salzburger Altstadt ihre Rennen austragen. Das Programm der Kinderläufe wird nun an beiden Polen erweitert: Erstmals gibt es auch die Altersklasse der U18, bei der die 17- und 18-Jährigen laufen. Den Auftakt am Samstag bildet der neue Kids Marathon, bei dem die Jüngsten ihre ersten sportlichen Schritte im Wettkampf setzen und auf einer 450 Meter langen Strecke rund um den Salzburger Dom laufen. Die Jungs und Mädels genießen dabei eine fantastische Stimmung und machen die ersten Erfahrungen im Laufen.


Family FunRun

Wie der Name bereits treffend verrät, steht der dritte neue Bewerb, der das sportliche Programm des Samstag beschließt, ganz im Zeichen der Familie und des Vergnügens. Bei diesem Bewerb, der auf einer Distanz von zwei Meilen oder rund 3,2 Kilometern mitten in der Salzburger Altstadt ausgetragen wird, kommen die Familien ganz auf ihre Kosten. Normalerweise schauen die Eltern ihren Kindern beim Coca-Cola Junior Marathon zu und feuern sie an, nun bietet sich dem Nachwuchs die Chance, die „andere Seite der Medaille“ zu betrachten und die Eltern beim Family FunRun anzufeuern. Eine zweite attraktive Möglichkeit ist freilich der gemeinsame Start der gesamten Familie! Bei der Anmeldung bietet der Salzburg Marathon ein Family-Special an, bei dem Kinder unter 18 Jahren kostenlos mitlaufen können. Aus zeitlichen Kriterien steht einer doppelten Teilnahme der jungen Läufer beim Coca-Cola Junior-Marathon und wenig später beim Family FunRun nichts im Wege.

Beim Family FunRun steht das Vergnügen und der gemeinsame Spaß im Vordergrund, nicht der verbissene Kampf um den Sieg. Zudem bietet der Family FunRun eine tolle Möglichkeit, sich aktiv auf die Bewerbe der folgenden Tage einzustimmen und sich am Samstagabend für die sportlichen Ambitionen des Sonntagmorgen „warmzulaufen“. Der Veranstalter freut sich auf eine super Stimmung im Läuferfeld und am Streckenrand, auf ein buntes und kreatives Starterfeld und auf zahlreiche Familien, die sich die Gelegenheit dieses einzigartigen, gemeinsamen Lauferlebnisses nicht entgehen lassen.


Bewerbe des Salzburg Marathon