Gemeinsames Lauf-Erlebnis bei den „get active days“
© Salzburg Marathon / Peter Steffney
02. Mar 2016

Gemeinsames Lauf-Erlebnis bei den „get active days“

Im zweiten Jahr in Folge steht das Wochenende des Salzburg Marathon unter dem Titel „get active days“. Dieses Motto unterstreicht nicht nur die Ambition der Lauffestspiele in der Mozartstadt, so viele Menschen wie möglich zu mehr Bewegung und zur Teilnahme an einem der zahlreichen Bewerbe des Salzburg Marathon zu motivieren. Es bietet ein attraktives und voll gepacktes Programm über drei Tage, welches das Salzburg Marathon Wochenende zu einem einzigartigen Erlebnis macht.


Gemeinsames Erlebnis ist vielfaches Erlebnis

Erinnerungswürdige Erlebnisse vervielfachen ihren Wert, wenn sie gemeinsam konsumiert werden. Gemeinsam mit der Familie, mit Freunden oder mit Arbeitskollegen im Firmenteam. Die Angebote beim Salzburg Marathon für Teams und Gruppen sind herausragend. Als Marathon-Team mit drei Marathonläufern, als Halbmarathon-Team mit drei Teilnehmern über die 21,097 Kilometer oder als Viererteam bei der smart-team-challenge im Rahmen des Salzburger Nachrichten 10K City-Run. Diese Teamwertungen, an denen die Teilnehmer kostenlos zusätzlich zu ihren Einzelanmeldungen teilnehmen können, fördern nicht nur den Teamgeist und den Zusammenhalt in der Gruppe, sondern stellen das Erlebnis auf ein höheres Niveau. Für Unternehmen gibt es die Community Challenge als zusätzliche Präsentationsbühne.


Ein Tag für die Familie

Doch nicht nur im sportlichen Programm des „Race Day“ spielt der Gemeinschaftsgedanke eine wesentliche Rolle. Der „Family Day“ am Samstag bietet – wie der Name bereits sagt – ein ideales Angebot für ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Der CUP&CINO Frühstückslauf und der CityWalk bieten gemeinsam ein exklusives Angebot für ein außergewöhnliches Erlebnis in einer der schönsten Städte Europas. Beim „get active day“ am Residenzplatz, der wie im Vorjahr vom Salzburg Marathon gemeinsam mit der Landessportorganisation organisiert wird, informieren sich die Eltern über das breite Sport- und Vereinsangebot im Bundesland Salzburg, während die Kinder an diversen Bewegungsstationen direkt zahlreiche Sportarten ausprobieren können. Anschließend toben sich die Kinder und Jugendlichen unter den begeisterten Anfeuerungen der Eltern beim „get active“ Junior Marathon aus.


Einzelsport in der Gemeinschaft

Zwar definiert sich Laufen als Einzelsportart, da ein Läufer oder eine Läuferin für die realisierbare Ausübung der Sportart ausreicht. Allerdings spielt im Laufsport die Gemeinsamkeit eine bedeutende Rolle – florierende Lauf- und Marathonveranstaltungen locken auf der ganzen Welt abertausende Läuferinnen und Läufer an, die genau dieses gemeinschaftliche Erlebnis inmitten eines Rennens und an einem besonderen Ort schätzen. Die „get active days“ des 13. Salzburg Marathon faszinieren auch heuer wieder tausende Läuferinnen und Läufer aus aller Welt, die im Rahmen dieses internationalen Treffens gemeinsam das Erlebnis Salzburg Marathon genießen.