Viele Premieren beim Salzburg Marathon 2017
© Salzburg Marathon / Bryan Reinhart
15. Mar 2017

Viele Premieren beim Salzburg Marathon 2017

Schon in knapp zwei Monaten heißt es in Salzburg: Laufschuhe schnüren! Vom 5. bis 7. Mai finden die „Get active days“ rund um den Salzburg Marathon 2017 statt – zum ersten Mal vor Schloss Mirabell. Neben dem neuen Veranstaltungsort erwarten Sportler und Besucher einige weitere Premieren. Neue sportliche Formate verstärken das Programm am Marathon-Wochenende kontinuierlich und laden zum aktiven Mitmachen ein. Diese Neuerungen führen die erfolgreiche Entwicklung von Salzburgs größten Aktivsportevent der letzten Jahre nahtlos fort.


„Get active!“

Die Lauffestspiele in der Mozartstadt werden ihrem Namen einmal mehr gerecht! Das ereignis- und abwechslungsreiche Programm der „Get active days“ wird am Freitagabend mit dem Salzburger Nachrichten AfterWorkRun, der SportMall mit dem neuen Late-Night-Shopping bis 21 Uhr und dem exklusiven Konzertauftritt des Rappers „Train D-Lay“ eröffnet. Der CUP&CINO Frühstückslauf und der Salzburg CityWalk starten am Samstagvormittag direkt aus der Salzburg Marathon City im Kurgarten. Der „Tag des Sports“ mit der LSO und ein größerer Jugend- und Familienbereich finden dort ab Mittag Platz zur großzügigen Präsentation des Salzburger Sports. Den emotionalen Höhepunkt des Samstags bilden die Läufe im Rahmen des „Get active“ Junior-Marathon, abgerundet wird er mit dem mit einem neuen Charity-Konzept versehenen Integrationslauf. Mit Start und Ziel auf dem Mirabellplatz direkt vor dem prachtvollen Schloss Mirabell finden die Lauffestspiele in der Mozartstadt am Sonntag ihren sportlichen Höhepunkt mit dem Salzburg Marathon, dem Sparkasse Halbmarathon und dem smart-10K Salzburg CityRun. Das gesamte Wochenende kommen Aktive und Besucher im neuen Salzburger Bio-Dorf mit heimatlichen Genusswelten auf ihre Kosten.


Kurze Wege, großzügiges Gelände, bessere Erreichbarkeit

Dass der Salzburg Marathon mit dem Wechsel vom Residenzplatz auf den Mirabellplatz eine neue Heimat bekommt, ist kein Geheimnis mehr. Der Umzug ist durch die geplanten Umbauarbeiten am Residenzplatz auf Wunsch der Stadt Salzburg notwendig geworden. Diese Übersiedlung der Veranstaltung und bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Durch die unmittelbare Nähe zum Kongresshaus Salzburg, das zum dritten Mal die SportMall@Salzburg Marathon beheimatet, ergeben sich kürzere Wege, die Veranstaltung wird kompakter und übersichtlicher. Die Salzburg Marathon City ist großzügiger angelegt, der Mirabellplatz genießt eine bessere Erreichbarkeit und ein vielseitiges Angebot im direkten Umkreis.