Ergebnisse 2019

19. Mai 2019

Ergebnisse 16. Salzburg Marathon

So bescheiden das Wetter im Mai 2019 in ganz Europa insgesamt ausfiel, so herrlich war es an den drei Tagen der Lauffestspiele der Mozartstadt vom 17. bis 19. Mai 2019. 8.501 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sorgten für einen deutlichen, neuen Anmelderekord bei Salzburgs größter Aktivsportveranstaltung. Bei Kaiserwetter säumten so viele Zuschauer wie noch nie den Streckenrand am Marathon-Tag. Der Tag des Sports am Samstag im Volksgarten erhielt mehr Zulauf denn je. Erstmals starteten über 2.000 Kinder und Jugendliche bei den Bewerben des Junior-Marathon.

Die beiden neuen Locations erwiesen sich als toller Erfolg und boten den Tausenden Läuferinnen und Läufer aus Salzburg, Österreich und 80 Nationen aller Kontinente eine hervorragende Bühne für ein denkwürdiges Lauferlebnis. Die sportlichen Bewerbe am Freitag und Samstag gingen im Volksgarten über die Bühne, in der nahen Eisarena fand die SportMall@Salzburg Marathon statt. Am Sonntag feierten der Start und das Ziel der Hauptbewerbe die Rückkehr in die klassische Altstadt, UNESCO-Weltkulturerbe. Der Zieleinlauf vor dem Großen Festspielhaus mit der exklusiven Perspektive auf die Festung Hohensalzburg bildeten den emotionalen Höhepunkt für alle Marathon-, Halbmarathon, 10km- und Staffelläufer/innen.

Im Marathon siegte der prominenteste Teilnehmer in der Geschichte des Salzburg Marathon. Bei Temperaturen weit über dem Läufer-Ideal und strahlendem Sonnenschein kam der Kenianer Victor Kipchirchir zu einer Endzeit von 2:17:03 Stunden. Seine Landsleute Antony Maina und Philip Kirui komplettierten das Stockerl, bevor mit Thomas Punz der erste Österreicher ins Ziel kam. Schnellste Marathonläuferin war die Äthiopierin Gadise Negesa in einer Zeit von 2:46:37 Stunden vor der Deutschen Julia Brugger (2:56:23).

Erstmals eröffnete der 11. Salzburger Frauenlauf die dreitägigen Lauffestspiele der Mozartstadt am Freitagabend. 1.164 Läuferinnen genossen ein herausragendes Lauferlebnis bei tief stehender Sonne. Salzburgs Top-Läuferin Cornelia Moser gewann sowohl den 5,5 Kilometer langen Salzburger Frauenlauf als auch den Hervis-10K Salzburg CityRun und die spezielle Kombiwertung aus den beiden Events.


Ergebnisse Lauffestspiele der Mozartstadt 2019

16. Salzburg Marathon

Männer

1. Victor Kipchirchir (KEN) 2:17:03 Stunden
2. Antony Maina (KEN) 2:22:38 Stunden
3. Philip Kirui (KEN) 2:28:21 Stunden

Frauen

1. Gadisa Negesa (ETH) 2:46:37 Stunden
2. Julia Brugger (GER) 2:56:23 Stunden
3. Irmine Schatz (AUT) 3:23:36 Stunden


Sparkasse Halbmarathon

Männer

1. Marco Kern (SUI) 1:07:57 Stunden
2. Bas Stigter (NED) 1:09:40 Stunden
3. Alex Knoblechner (AUT) 1:09:49 Stunden

Frauen

1. Edeltraud Thaler (ITA) 1:25:41 Stunden
2. Doris Weissteiner (ITA) 1:26:20 Stunden
3. Katarina Lovrantova (SVK) 1:27:34 Stunden


Ergebnisse Sonntag

Ergebnisse Samstag

Ergebnisse Freitag