Urlaub als Belohnung für schnellen Lauf

© Salzburg Marathon / Salzburg Cityguide

Urlaub als Belohnung für schnellen Lauf

Die beiden Sieger des Salzburger Nachrichten AfterWorkRun freuen sich auf einen Aktivurlaub

Aus der Arbeitswoche direkt in die Laufschuhe und aktiv ins Wochenende starten – das ist die Devise des Salzburger Nachrichten AfterWorkRuns als Auftaktbewerb der „Get active days“ des Salzburg Marathon. Für die zwei schnellsten Teilnehmer könnte man erweitern: aus der Arbeitswoche direkt in den Urlaub.


Aktivurlaub zum Genießen

Denn für ihre Leistungen wurden Andreas Putz, der die 5,3 Kilometer lange Strecke in einer Zeit von 18:35 Minuten absolviert hat, und Julia Holzinger, die nach 22:55 Minuten die Ziellinie überquerte, mit jeweils einem Hotelgutschein für einen Aktivurlaub und ein genussvolles Wochenende belohnt.