Große Emotionen beim Junior Marathon

Große Emotionen beim Junior Marathon

Mit dem Junior Marathon ist vor kurzem der Bewerb mit den wohl emotionalsten Augenblicken der Salzburger Lauffestspiele zu Ende gegangen. Mehr als 1.900 Kinder und Jugendliche nahmen bei der heurigen Version des Junior Marathons teil – ein absoluter Rekord, der auch dank des vorbildlichen Einsatzes zahlreicher Lehrerinnen und Lehrer aus dem gesamten Bundesland Salzburg ermöglicht wurde. Denn nie zuvor belebten so viele junge Läuferinnen und Läufer im Rahmen des Marathon-Wochenendes die Stadt Salzburg. Tausende begeisterte Zuschauer feuerten die motivierten Kids entlang der gesamten Strecke an und sorgten für Gänsehautstimmung und ein richtiges Laufspektakel.


Kleine Kinder brachten große Leistungen

Bei tollen, frühsommerlichen Wetterbedingungen zeigten die laufenden Nachwuchssportlerinnen und Nachwuchssportler des Junior Marathons großen Kampfgeist und Einsatzfreude. Ausgehend vom Mirabellplatz kämpften sich die Kids durch Teile der Rainerstraße, Auerspergstraße und Schwarzstraße, durch den Kurgarten und schließlich wieder zurück zum Mirabellplatz. Je nach Altersklasse (U8, U10, U12, U14, U16 der U18) mussten die Kinder und Jugendlichen die attraktive Runde über 890m entweder ein- oder zweimal zurücklegen. Für die Kleinsten (U6) ging es eine Runde durch den Kurgarten.

Neben atemberaubender Stimmung und tollen sportlichen Leistungen stand letztlich wieder eines im Mittelpunkt - die Freude an der gemeinsamen Bewegung.


Ergebnisse