Der schönste Zieleinlauf

Marco Kern: „Der schönste Zieleinlauf“

Glücklich und verausgabt rannte er ins Ziel, Marco Kern, Sieger des Sparkassen Halbmarathons. Der sympathische Schweizer musste kurz Luft schnappen, dann stand er tapfer den Journalisten Rede und Antwort: „Ein großes Kompliment an die Veranstalter für das Top-Event. Das ist der schönste Zieleinlauf den ich je gesehen habe! Natürlich war die Temperatur heute nicht leicht zum Laufen, aber ich habe alles raus geholt und die Stimmung in der Stadt war großartig!“ Zweiter bei den Männern wurde Stigter Bas. Der Niederländer freute sich sehr über den Podiumsplatz. Dass es sogar der zweite Platz geworden ist, genoss er noch mehr. Sein Ziel unter 1:10 konnte er auch trotz des warmen Wetters einhalten. 

Auch Edeltraud Thaler, Siegerin bei den Damen, fand nur lobende Worte für den Sparkassen Halbmarathon: „Es gab viele schattige Plätze, dennoch war die Strecke allgemein gut zu laufen. Heute war ich von mir selbst überrascht, diese Leistung hätte ich nicht erwartet. Ich komme wieder!“

 

Die Stimmung im Zielbereich orientierte sich am sonnigen Wetter. Zwar hatten einige mit der unerwarteten Hitze zu kämpfen, dennoch freuten sich die Läuferinnen und Läufer über die tollen Streckenverhätnisse und der lebhaften Atmosphäre. Eine reichhaltige Verpflegungsreihe mit isotonischen Getränken, Wasser, Coca-Cola und alkoholfreiem Bier erwartete alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen hinter dem Zielbereich, was dankbar angenommen wurde.