Antigentests: Ein Schritt Richtung Laufcomeback?

© Fernando Zhiminaicela

Antigentests: Ein Schritt Richtung Laufcomeback?

„Freiluft-Breitensportveranstaltungen sind der wirkungsvollste Motivator für regelmäßiges körperliches Training und damit für eine Stärkung der kurzfristigen und langfristigen Gesundheit. Deshalb ist es auch aus einer Gesamtperspektive heraus wichtig, wenn mit dem Instrument der Eintrittstests Laufevents auf sichere Weise möglich gemacht werden. Wir als Veranstalter haben Erfahrung mit der Umsetzung von Covid-19 Konzepten und können in der Kommunikation mit der Laufcommunity einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung leisten“, sagt Johannes Langer, Veranstalter des Salzburg Marathon.

In einer gemeinsamen Medienmitteilung haben die Veranstalter des Vienna City Marathon, des Österreichischen Frauenlauf, des Salzburg Marathon und der Spartan Races Österreich ihre starke Bereitschaft signalisiert, den heimischen Laufbegeisterten, sobald es die Rahmenbedingungen zulassen, ein möglichst attraktives Angebot zu machen. Sie sind bereit, für die Umsetzung von Laufevents in einem bestimmten Rahmen Antigenschnelltests für alle Beteiligten bereitzustellen und eine professionelle Abwicklung derselben zu garantieren. Damit untermalen die vier Veranstalter den Wunsch, auch in besonderen Zeiten ihrer Ambition, Menschen für einen aktiven und damit gesunden Lebensstil begeistern zu wollen, nachzukommen.

Die Medienmitteilung, ausgeschickt vom Vienna City Marathon zum Nachlesen