Lauf.Sport.Fest.Salzburg vom 1. bis 3. Oktober – 17. Salzburg Marathon am 15. Mai 2022

© Salzburg Marathon / Hermann Hemeter

Lauf.Sport.Fest.Salzburg vom 1. bis 3. Oktober

Die neue Laufveranstaltung vom 1. bis 3. Oktober 2021 ist der Höhepunkt einer ganzjährigen Bewegungsinitiative des Club RunAustria, die Laufbegeisterte und diejenigen, die es werden möchten, im gesamten Bundesland Salzburg ein vielfältiges Angebot unterbreitet. „Salzburg läuft!“ 2021! Wenn auch nicht im Rahmen der traditionellen Lauffestspiele der Mozartstadt im Mai. Die größte Salzburger Aktivsportveranstaltung wird in ihrer bewährten Form erst am Wochenende zum 15. Mai 2022 auf die Laufbühne zurückkehren. Dafür ist ein 10K-Eliterennen für 16. Mai 2021 in Planung.

Lauf.Sport.Fest.Salzburg ist ein signalstarker Event für alle Lauffreundinnen und Lauffreunde, die sich auf ein spannende und ereignisreiche Laufveranstaltung in der Landeshauptstadt freuen. Ein Ereignis, das die Vielfalt und das friedliche Miteinander betont und zelebriert. Das Gewalt und Hetze, jegliche Art von Ausgrenzung und Feindlichkeit sowie eine Teilung in Schwarz und Weiß kategorisch ausklammert. Ein Event, das mit bunter Angebotsvielfalt Jede und Jeden anspricht und ein klares Bekenntnis zu einem humanistisch geprägten Menschenbild und zu Sportverständnis an Gemeinschaft, Freiwilligkeit, Solidarität und Generationen-Balance darstellt. „Als Laufgemeinschaft können wir uns recht gut in die aktuellen Herausforderungen unserer Gesellschaft einordnen. Gleichzeitig bin ich mit meinen hochmotivierten Team der Überzeugung, mit unserer Initiative einen Impuls auszulösen, der sich auf viele Bereiche unseres sozialen Miteinanders, die physische und psychische Gesundheit sowie eines smarten Tourismus mit Wirkung auf die Hotellerie, Handel und Gastronomie auswirken wird“, unterstreicht Veranstalter und Initiator Johannes Langer.

„Salzburg läuft!“

Lauf.Sport.Fest.Salzburg ist die Spitze einer ganzjährigen Bewegungsinitiative „Salzburg läuft!“ vom Club RunAustria. Am 8. März 2021 werden die Inhalte und Programmschwerpunkte online präsentiert. Selbstverständlich werden zum jeweiligen Zeitpunkt die Verordnungen des Gesundheitsministeriums eingehalten und entsprechend umgesetzt. Das Risiko möglicher Absagen bleibt, je nach Entwicklung der Lage in den nächsten Monaten.

Als Volkssportart Nummer eins hat der Laufsport auch durch eine leichte Zugänglichkeit enormes Integrationspotenzial und hohe gesellschaftliche Bedeutung, nicht nur auf gesundheitlicher Ebene. „Salzburg läuft!“, wird in Zusammenarbeit mit Sponsoren und Laufpartnern auf alle Bezirke im Salzburger Land ausgedehnt. Es ist der ideale Boden zur Begegnung und zum gegenseitigen Austausch für alle Interessierten im Bundesland Salzburg.

Nächster Salzburg Marathon am 15. Mai 2022

In Absprache mit dem für den Sport zuständigen Vizebürgermeister Bernhard Auinger sind die Planungen für die Lauffestspiele zum Wochenende des 16. Mai 2021 in der ursprünglichen Form aufgrund der gegenwärtigen pandemischen Einschränkungen, die keine Perspektive für Großveranstaltungen im Frühling 2021 bieten, gestoppt. „Leider konnte der Salzburg Marathon, wie viele andere Kultur- und Sportveranstaltungen im Jahr 2020 nicht stattfinden. Die Stadt Salzburg ist seit 2004 Kooperationspartner des Salzburg Marathon und damit ein treuer Begleiter von der ersten Stunde an. Das wird auch im schwierigen Jahr 2021 so bleiben. Nachdem für den Veranstalter eine seriöse und realistische Planung des Salzburg Marathon für den Mai 2021 nicht oder kaum möglich ist, werden wir gerne die beiden Alternativ-Laufevents unterstützen. Johannes Langer und sein Team leisten hervorragende Arbeit, nicht nur für die Stadt Salzburg, sondern für tausende Laufbegeisterte. Gerade in Zeiten der Pandemie boomt der Laufsport als wichtiger gesundheits- und sozialpolitischer Baustein. Somit ist der Ausfall des Salzburg Marathon für die Stadt Salzburg auch ein schmerzlicher finanzieller Verlust“, sagt Vizebürgermeister Bernhard Auinger.

Der Salzburg Marathon und das vielfältige Bewegungsangebot der Lauffestspiele der Mozartstadt werden auf das Wochenende zum 15. Mai 2022 verschoben. Veranstalter Johannes Langer erklärt sich aus Eigeninitiative bereit, die Gültigkeit der im letzten Jahr von der Österreichischen Regierung beschlossenen Gutscheinlösung für all jene, die bei den abgesagten Lauffestspielen der Mozartstadt 2020 angemeldet waren, um ein Jahr bis inklusive 2023 zu verlängern.

16. Mai 2021 – ein reales Eliterennen und ein virtueller 10km-Lauf

Die Verlegung des Großevents bedeutet aber nicht den Stopp des organisierten Laufsports in Salzburg in den kommenden Monaten. „Wir unterliegen alle den Anforderungen unserer Zeit, die wir zu akzeptieren haben – und es auch tun. Trotzdem wollen wir auf der einen Seite zeigen, dass unter den höchstmöglichen Auflagen ein Miteinander möglich ist, andererseits den Vielen, die in den letzten Monaten den Laufsport neu entdeckt oder verstärkt haben, ein sportliches Ziel als zusätzliche Motivation mit auf den Weg geben“, sagt Johannes Langer. Neben der Initiative „Salzburg läuft!“ ist für den 16. Mai ein Eliterennen mit eingeschränkter Teilnehmerzahl über zehn Kilometer in der Mozartstadt geplant. Vorfreude auf dieses Rennen verspürt der Salzburger Olympia-Teilnehmer im Marathon, Peter Herzog: „Wenn man wettkampforientiert trainiert, sind Wettkämpfe eine wichtige Bestätigung für die Arbeit, die man in den Sport investiert. Darum begrüße ich es sehr, dass es Einladungswettkämpfe für leistungsorientierte Läuferinnen und Läufer gibt. Sie sind sehr begehrt. Und wenn ich einen Wettkampf in meiner Heimat bekommen kann, den ich für meinen Formaufbau Richtung Olympischer Spiele nutzen kann, ist das umso schöner.“

Darüber hinaus bereiten Langer und sein Team ein attraktives Paket für eine virtuelle Teilnahme am Salzburg_10K vor. Nähere Informationen dazu folgen zu einem entsprechenden Zeitpunkt. „Ich wünsche dem Veranstalterteam für das Jahr 2021 ein gesundheitlich und sportlich erfolgreiches Jahr, das sich nicht nur die Lauffans verdienen“, fügt Auinger an.